tirolgletscher.com
Sprachen

Freeride Kaunertaler Gletscher

Weite Hänge mit unberührtem Powder

Der Kaunertaler Gletscher ist noch ein Secret Spot für Freerider. Weite Hänge, unendlich viel Powder und unverspurte Lines warten auf die Powderjunkies. Das Thema Freeriden hat sehr viel mit Eigenverantwortung und Erfahrung zu tun. Nach wie vor nimmt das Variantenfahren sehr stark an Popularität zu.

Risk & Fun und die Kaunertaler Gletscherbahnen haben ein Freeridekonzept "Check your line" entwickelt, welches den Feerider auf den Weißseejoch Varianten begleitet und anhand von Tafeln Wissen vermittelt und vertieft!
Auch Anfang Jänner 2014 fand wieder ein Risk´n fun Workshop im Kaunertal statt. 

Freeride Konzept 'Check your line'

Wo trifft man Freerider besser als am Berg beim Powdern? Hier setzen die  Überlegungen des Projektes an.
 
Auf den ersten Blick erscheint die Idee simpel:
4 Tafeln, die den Weg eines Freeriders vom Lifteinstieg bis hin zum Ende eines 682 Höhenmeter Runs am Kaunertaler Gletscher im unvergletscherten Bereich begleiten. Mit gezielten Fragen werden Schifahrer und Snowboarder zum Nachdenken und zur Reflexion des eigenen Verhaltens angeregt.

Die Infotafeln sollen dabei den Entscheidungsprozess in den jeweiligen Phasen aktiv begleiten und zu einem kritischen Hinterfragen der jeweiligen Situation anregen.

Der inhaltliche Leitfaden

Die inhaltliche und auch grafische Vierteilung in die Kategorien  „ICH – GRUPPE – ALPIN - AUSRÜSTUNG“ zieht sich dabei gleich einem roten Faden durch die Gestaltung aller 4 Tafeln. Ein auffallendes Merkmal ist dabei, dass die Bereiche GRUPPE und ICH einen gleichwertigen Stellenwert mit ALPIN und AUSRÜSTUNG einnehmen. Der Kommunikation in der Gruppe, den verschiedenen Phänomen in der Gruppe während des Entscheidungsprozesses oder auch der eigenen Befindlichkeit wird somit eine entscheidende Rolle zugeteilt.

Die Wurzeln dieser Unterteilung basieren auf der inhaltlichen Teilung der risk´n´fun Trainingsinhalte in „soft-“ und „hardskills“ und findet hier nun ein Fortsetzung auf den Tafeln.

Die Telefonnummern des Lawinenwarndienstes auf jeder Tafel unterstreichen die Notwendigkeit dieser Information. Kartenmaterial und ein Panoramabild des Abfahrtsbereiches ermöglichen einen tatsächlichen Transfer von der Karte in die Praxis. Rückschlüsse darauf, wie steil beispielsweise das Gelände tatsächlich ist, können direkt vor Ort gewonnen werden.

Aktuell

Barrierefrei Skifahren am Kaunertaler Gletscher

Wintersport mit Handicap? Am Kaunertaler Gletscher kein Problem! Der Kaunertaler Gletscher in Tirol ist die perfekte Location für alle, die trotz körperlichen Einschränkungen auf Pistenaction nicht verzichten wollen.

Tirols jüngster Gletscher.
Auszeichnung für Kaunertaler Gletscher

Auszeichnung als bestes Freeride-Skigebiet

[...mehr]
Auszeichnung für den Kaunertaler Gletscher

Das weltweit größte Testportal von Skigebieten, Skiresort.de/.info/.nl/.fr/.it, zeichnet 2016 die...

[...mehr]