My wild side of Kaunertal - Freeriding am Kaunertaler Gletscher

Freiheit und Abenteuerlust. Wer kennt dieses Gefühl? Ein herrlicher Wintertag, strahlender Sonnenschein. Du bist einer der ersten, der am Grat oder am Gipfel eines tiefverschneiten Berges steht. Du hast den Weitblick und den Überblick. Du spürst die perfekte Konsistenz des Schnees und stürzt dich hinunter – ins Abenteuer, in einen unberührten Powder-Hang.

Kaum zu glauben: Für Freerider ist der Kaunertaler Gletscher noch so etwas wie ein Secret Spot! Damit Dein Abenteuer kalkulierbar bleibt, denk auch an Deine Sicherheit. Variantenfahren hat sehr viel mit Eigenverantwortung und Erfahrung zu tun.

Bernhard Braun zeigt Dir seine Lieblings-Lines am Kaunertaler Gletscher

Bernhard Braun hat seinen Hauptwohnsitz während der Wintersaison auf den Kaunertaler Gletscher verlegt.
Er zeigt dir in seinen spektakulären Videos und Bildern seine “favourite lines” am Kaunertaler Gletscher.

Folge #wildsideofkaunertal oder @bernhardbraun und entdecke einen Secret Hotspot für Freerider!

#mywildside Wochen am Kaunertaler Gletscher

Der Monat März steht ganz im Zeichen der Freerider.
Für Freeride-Begeisterte und all jene die es noch werden möchten, gibt es am Kaunertaler Gletscher jede Menge Highlights.

Die beliebtesten Freeride-Lines am Kaunertaler Gletscher

  • Start: Einstieg bei Wiesejaggljoch
  • Ende: mündet in die schwarze Abfahrt zur Ochsenalmbahn Mittelstation (hier umfährt man die schwarze Abfaht durch den Tunnel)
  • Höhenunterschied: 350 m
  • Start: Eintieg Wiesejaggljoch oder Weißseejoch (Aufstieg ca. 1,5 h, ca 300 Höhenmeter)
  • Ende Ochsenalm Talstation
  • Höhenunterschied: 895 m
  • Start: Einstieg bei Weißseejoch (Aufstieg Weißseejoch ca. 1,5 h, ca. 300 Höhenmeter)
  • Ende: Ochsenalmbahn Mittelstation
  • Höhenunterschied: 680 m
  • Start: Nörderjoch (Austieg ca. 1/2 Stunde ab der Bergstation des Nörderjochlift)
  • Ende: Fernergries
  • Höhenunterschied: 1.135 m
  • Start: Einstieg bei Ochsenalmbahn Mittelstation
  • Ende: Fernergries (Busfahrplan beachten)
  • Höhenunterschied: 270 m
  • Start: Einstieg beim Karlesjoch (Bergstation Karlesjochbahn)
  • Ende: Melagg in Langtaufers – Südtirol/Italien
  • Höhenunterschied: 1.360 m
  • Start: Einstieg Weißseejoch (Aufstieg ca. 1,5 h, ca. 300 Höhenmeter)
  • Ende: Melagg in Langtaufers – Südtirol/Italien
  • Höhenunterschied: 1.144 m

Nützliche Infos & Tipps für Dein Freeride Abenteuer

Frisch verschneite Powderhänge, strahlender Sonnenschein und noch unverspurte Abfahrten.Hier ist die Versuchung sich den Hang hinunterzustürzen sehr groß. Leider sind gerade hier die Gefahrenquellen am größten. Deshalb benötigst Du sehr gute Kenntnisse, um sich im freien Glände bewegen zu können.

  • Gehe niemals alleine ins Gelände.
  • Checke vor Deiner Abfahrt im freien Skiraum den Lawinenlagebericht.
  • Informiere Dich auch über die Entwicklung des Wetters.
  • Sicherer Umgang mit LVS-Gerät und Sonde.
  • Hänge ab 30° Neigung in Abständen von 30 m abfahren.
  • Hänge über 35° Neigung einzeln abfahren.
  • Halte Ausschau nach gefährlichen Stellen und Windverwehungen.
  • Lasse im Zweifelsfall eine kritische Abfahrt lieber aus.
  • Bei schlechter Sicht solltest Du auf eine Abfahrt verzichten!

Ausrüstung

Wenn Du die gesicherten Pisten verlässt, solltest Du folgende Grundausrüstung dabei haben:

  • Lawinenverschütteten-Suchergerät (LVS)
  • Schaufel
  • Sonde
  • Mobiltelefon für Notrufe
  • Airbag-System wird empfohlen

Freeride-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Du möchtest auch in die Welt des Freeridens eintauchen und erste Powder-Erlebnisse erfahren?
Unsere erfahrenen Profis der Skischule Kaunertal lernen Dir das Fahren im freien Skiraum.

Top Schischule Kaunertal

Plane Deinen Aufenthalt in der Gletscher- und Naturparkregion Kaunertal

Lifttickets online kaufen

Online Lifttickets

Unterkunft finden & buchen

suchen & buchen

Freude schenken mit unserer Gutscheinwelt

Online Gutscheine

Events im Kaunertal

entdecken

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für die reibungslose Funktionsweise der Website essenziell, andere Cookies helfen uns, unser Onlineangebot und dein Nutzererlebnis zu verbessern. Zur Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren Cookies ausschließen

Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen (wie z.B. für den Warenkorb) sind unbedingt notwendig, andere helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu arbeiten. Essenzielle Cookies ermöglichen uns den reibungslosen Ablauf der Website, Statistik-Cookies werten Informationen anonym aus und Marketing-Cookies werden u.a. von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen. Du kannst dies akzeptieren oder aber per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Die Einstellungen können jederzeit aufgerufen werden, Cookies sind auch nachträglich jederzeit abwählbar. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle Cookies akzeptieren Keine Statistik-Cookies zulassen

Cookies-Übersicht